Neue Fasern im Vorrat

Nachdem ich eine Zeit lang nur noch einen riesigen Berg naturfarbene Texel-Wolle in meinem Vorrat hatte, sind nun auch wieder farbige Kammzüge dazugekommen.

Zum Geburtstag habe ich von zwei Kolleginnen diesen dibadu-Kammzug geschenkt bekommen. In dem Shop wollte ich schon immer mal bestellen, und diese Qualität, Merino rustico, wäre auf jeden Fall dabei gewesen. Es ist eine Mischung aus 40% Wolle, 30% Seide und 30% Flachs. die Farben finde ich auch super, also werde ich den sofort anspinnen, wenn ich wieder freie Spulen habe.

Dann hatte ich mir vor einem Monat noch drei Kammzüge im Etsy-Shop von Sonnentaler bestellt. Einmal dieses Corriedale:

Dann noch eine Mischung aus 50% SW-Cheviot, 25% SW-Merino und 25% Nylon:

Und einmal SW-Merino, das ich vor dem Fotografieren bereits in zwei Teile sortiert hatte. Einen mit hauptsächlich weißen und gelben Fasern, der andere mehr mit den bunten und dunklen Tönen. Das soll dann ein zweifädiges Garn werden, wobei ich hoffe, dass sich die Farben so etwas gleichmäßiger verteilen.

Dann hatte ich vor noch etwas längerer Zeit diesen Kammzug von Piratenwolle in einem Tauschgeschäft erworben.

Es ist reine Merinowolle und ganze 170g schwer. Deswegen hat sich das Verspinnen auch etwas gezogen, zumal ich ein dünnes, dreifädiges Garn angestrebt hatte. Mittlerweile bin ich aber mit dem dritten Single fast durch und bald kann verzwirnt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s