Lammwolle versponnen

Ab und an sitze ich ja doch auch wieder an meinem Spinnrad. Anfang des Monats habe ich die Lammwolle versponnen, die ich mal in der Wolllust gekauft hatte. Von dem Kammzug waren nur noch 90g da, weil mir für ein anderes Spinnprojekt noch Fasern gefehlt hatten und ich daher schon 10g Rosa herausgetrennt hatte. (Die Farben wollte mein Handy leider nicht so recht einfangen.)

Trotzdem sind aus den 90g noch für meine Verhältnisse stattliche 394m herausgekommen. Das ist mit fast schon zu dünn, ich muss mal ausprobieren, ob ich daraus noch Socken machen kann. Stolz bin ich darauf, dass es so richtig schön perlig geworden ist. Ich versuche ja, das Garn mit Überdrall zu verzwirnen, damit es stabiler und hoffentlich haltbarer wird. Allerdings muss man da die Balance finden, dass es sich am Ende nicht ständig um sich selbst wickelt. Zuerst dachte ich, ich hätte übertrieben. Aber nach dem Waschen und Trocknen war es dann wieder viel besser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s