Elma Dilimi – Apfelstück

Eines meiner absoluten Lieblingsmuster, das könnte ich immer wieder stricken. Drei oder vier mal habe ich es schon benutzt. Vor gut zwei Jahren habe ich für mich selbst auch schon ein Paar Socken damit gestrickt, die ihr auf Ravelry betrachten könnt. Jetzt wollte ich mir ähnlich schöne Socken stricken, und habe einfach wieder zum Lieblingsmuster gegriffen.

Diesmal habe ich für den Hintergrund Ferner Colorflow (Farbe 816) und für das Muster weißes und graumeliertes Garn gewählt. Obwohl ich mehr Maschen angeschlagen habe als vor zwei Jahren, sind die Socken enger geworden. Das mag zum einen an der Colorflow liegen, die mir relativ dünn vorkam, vielleicht stricke ich aber auch fester als damals. Die Nadelstärke (2mm) ist jedenfalls noch die selbe, da habe ich extra nochmal in meinen Aufzeichnungen bei Ravelry nachgeschaut. Glücklicherweise sind sie nur beim An- und Ausziehen zu eng. Wenn sie erst einmal richtig sitzen, liegen sie perfekt an.

Und jetzt einfach nur Bilder:

Advertisements

5 Antworten zu “Elma Dilimi – Apfelstück

  1. Boaaa, sind die toll geworden.
    Wie schauen die Socken denn innen aus – großes Wirrwarr?
    LG, Ute – SCHICKinSTRICK

    • Hallo Ute, von innen sehen die auch ordentlich aus, wie es sich gehört. 😉 Hab mal eben ein Foto gemacht und angehängt. Vielen Dank und viele Grüße.

  2. Hallo,

    wunderschöne Socken! Ich bin gerade dabei, ähnliche mit einem etwas abgewandelten Muster aus „Fancy Feet“ zu stricken, bin aber erst am Schaft (ich stricke vom Bündchen aus).

    Ist das die Ferse, die auch bei den Roman Rib Socks aus der Little Box of Socks verwendet wird? Die komplett in Runden gestrickt wird, ohne Maschenaufnahmen aus der Fersenwand? Ich will diese Ferse auch stricken (auch mit einem Streifenmuster im Spickel wie bei dir, das sich an der Sohle fortsetzt) und würde die Zunahmen der Fersenwand immer am Anfang/Ende der Nadeln 1 und 4 machen, nicht wie mancherorts bei dieser Ferse beschrieben vor/nach den Fersenmaschen. Wie hast du denn die Zunahmen gearbeitet? Umschläge, aus dem Querfaden oder 2 Maschen aus 1 herausgestrickt?

    • Hallo Koobalt,

      die Roman Rib Socks kenne ich leider nicht, kann dazu also nichts sagen. Die Ferse stricke ich so: Erst ein gutes Stückchen vom Schaft, dann beginne ich mit den Zunahmen jeweils rechts und links der Rückseite, und die in jeder zweite Runde. Genauer gesagt: Erste Masche rechts, dann aus der vorletzten Runde (also unter der Masche, die du gerade abgestrickt hast) das linke Maschenbein auf die linke Nadel nehmen und abstricken, dann alle Maschen laut Muster stricken bis vor der letzten Masche, jetzt das rechte Maschenbein der letzten Masche der vorletzten Runde auf die rechte Nadel nehmen und so auf die linke Nadel heben, dann abstricken, dann noch die letzte Masche stricken. So jede zweite Runde arbeiten, die Zunahmen immer am Anfang und Ende. So viele Zunahmen arbeiten, bis du vier Maschen weniger als die doppelte Maschenzahl der Rückseite hast (wenn beispielsweise deine Sockenrückseite vor den Zunahmen aus 40 Maschen besteht, nimmst du bis auf 76 Maschen zu). Jetzt strickst du ein Dreieck unter der Ferse in Hin- und Rückreihen, genau wie man es bei der Herzchenferse macht. Am Ende solltest du dann wieder bei der anfänglichen Maschenzahl ankommen und die Ferse ist fertig.

      Ich hoffe, das hilft dir weiter, wenn nicht, melde dich einfach nochmal.

      Viele Grüße.

      • Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort!
        Ja, das ist genau die Fersenkonstruktion, die mir vorschwebt. Bin schon gespannt, wie ich damit klarkomme, weil ich die bislang noch nie gestrickt habe. Aber ich finde, dass sie so klingt, als könnte sie die einfachste aller von mir bislang ausprobierten sein. Und ich find’s klasse, eine Fersenwand bei zweifarbigen Socken in Runden zu stricken, denn die nachträglich eingestricken Fersen gefallen mir nicht so gut.
        Beste Grüße und nochmal danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s