„Im Klassischen Kelim-Stil“

„Im Klassischen Kelim-Stil“ ist ein Muster  aus Stephanie van der Lindens Buch „Socken aus aller Welt“ und orientiert sich an traditionellen türkischen Sockenmustern. Auch die Konstruktion der Socke ist traditionell – mit eingestrickter Ferse -, jedoch wird hier nicht an der Spitze begonnen.

Ich habe ein paar kleine Veränderungen vorgenommen: Mir gefällt mein Maschenbild mit 2mm-Nadeln wesentlich besser, weswegen ich an den Seiten noch ein paar Maschen mehr aufgenommen und einen Seitenstreifen gestrickt habe, damit es am Ende nicht zu eng wird. Auch habe ich gleich mit beiden Farben angeschlagen und den Anfangsfaden einfach verknotet und hängen gelassen, um später die Troddel daran zu befestigen. Zudem habe ich die Braid (das Flechtband) weggelassen, obwohl ich es sehr dekorativ finde. Ich habe das aber schon oft gestrickt und mich deswegen für ein kurzes, zweifarbiges Bündchen entschieden. Der Vorteil des Bündchens liegt auch darin, dass sich der Rand kaum noch einrollt, was beim Flechtband schnell mal passiert.

Letztendlich habe ich auch die Spitze verändert, indem ich die letzten paar Maschen im Maschenstich vernäht habe. Damit ist die Spitze abgeflacht und sieht schön sauber aus. Bei der eingestrickten Ferse bin ich genauso verfahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s