Muster aus Estland

Basierend auf einem traditionellen estländischen Muster, das Stephanie van der Linden als Anleitung herausgegeben hat, habe ich diese Socken gestrickt. Im Unterschied zu van der Lindens Version habe ich das Hauptmuster über die ganze Socke verteilt.

Besonders stolz bin ich darauf, den Versatz zwischen den Runden (im englischsprachigen Raum „jog“ genannt) mittels Zu- und Abnahmen versteckt zu haben. Weniger zufrieden bin ich mit den Farben, die hatte ich mir etwas schöner vorgestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s