„Elma Dilimi“

Seit ein paar Tagen ist auch diese Paar Socken fertig. Der Name des Musters auf dem Oberfuß ist Elma Dilim, was Apfelstück bedeutet. Es ist eines meiner Lieblingsmuster und ich habe es schon mehrmals verwendet. Finden kann man es in Simply Socks, das Muster für den Schaft stammt aus Ethnic Socks & Stockings.

Benutzt habe ich zwei verschiedene Farbverlaufsgarne in Kombination mit weiß, grau und schwarz. Ich habe an der Spitze mit einem Single Needle Cast On begonnen, wobei auf einer Nadel (besser zwei Nadeln, damit die Maschen nicht zu fest werden) eine Anzahl Maschen angeschlagen werden. Man lässt dann die Maschen auf der Nadel und nimmt aus der Anschlagkante Maschen auf. Dabei kann man immer nur eine Masche weniger aufnehmen, als auf der ersten Nadel ist, weswegen nun noch eine zugenommen werden  muss. Ich mag diesen Anschlag für von der Spitze her gestrickte Socken momentan sehr gerne. Er ist sehr simpel und die Querfäden zwischen den beiden Maschenreihen sehen interessant aus.

Die Ferse ist wahrscheinlich die einfachste Variante, die man überhaupt stricken kann. Das liegt daran, dass die Socken ursprünglich Hausschuhe (auf türkisch „Patik“) werden sollten. Bei Patiks ist diese Fersenform weit verbreitet. Ich habe dazu ein paar Maschen in der Mitte des Oberfußes abgekettet, anschließend in Reihen weitergestrickt und die Ferse hinten geschlossen. Nachdem ich mir überlegt hatte, doch Socken daraus zu machen, musste ich nur noch aus dem Rand Maschen aufnehmen und den Schaft stricken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s