Türkische Spindel

Zu Beginn des Jahres habe ich mir eine Türkische Spindel zugelegt. Ich spinne zwar eigentlich lieber am Rad, aber wollte das unbedingt mal probieren. Irgendwo habe ich nun allerdings gelesen, dass diese Art der Spindeln gar nicht ihren Ursprung in der Türkei hat. Wie auch immer, ich habe mein erstes Garn auf der Spindel gesponnen:

Falls ihr diese Art Spindel noch nicht kennt: Es ist eine Kreuzspindel, die aus drei Teilen besteht und zusammengesteckt wird. Der gesponnene Faden wird auf den Wirtel gewickelt, später kann man die Teile wieder auseinandernehmen und aus dem entstandenen Knäuel herausziehen. Das Garn kann dann gleich verstrickt oder weiterverarbeitet werden, ohne dass man es noch umwickeln muss.

Die Wolle stammt übrigens von fiberspace.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s